e-Zigaretten mit Pod System

Es gibt E-Zigaretten, die nicht aus einem Akkuträger und Clearomizer bestehen, es gibt auch elektronische Zigaretten mit einem sogenannten Cap-System. Bei einem Cap- bzw. Pod-System bilden der Tank und der Verdampferkopf, auch Head genannt eine feste Einheit. Sie müssen lediglich Ihr Liquid in das Pod-System befüllen, den Head einen Augenblick geben, sich mit Liquid vollzusaugen und stecken dann das Pod-System auf Ihre passende E-Zigarette. E-Zigaretten mit einem Cap- bzw. Pod-System richten sich an Umsteiger und an erfahrene Dampfer, die ein unkompliziertes E-Zigaretten Set nutzen wollen. Der Großteil der Cap-Systeme sind für das moderate Backendampfen auch MTL-Dampfen ausgelegt.
  • Pod Systeme sind klein und handlich
  • Die Pods lassen sich ultraleicht wechseln und mitnehmen
  • Pods enthalten den Verdampferkopf - ein extra Wechsel entfällt
  • Zeichnen sich durch eine leichte Bedienung aus
  • Das Zugverhalten ähnelt dem Rauchen und erleichtert die Umgewöhnung

 

1 bis 2 (von insgesamt 2)